KAUFBEDINGUNGEN

MYSTORE016 NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Die Nutzung der Dienste durch den Benutzer über die Mystore016.com-Website wird ausschließlich durch die nachstehend beschriebenen Bestimmungen geregelt (im Folgenden zusammenfassend als "Bedingungen" bezeichnet).
Diese Bedingungen werden auf der Website zur Benutzerinformation angegeben und ihre Speicherung und Reproduktion ist gestattet.

1. ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

Der Shop.MyStore016.com-Marktplatz gehört The Company KGA International LTD - Sitz der Gesellschaft: Via Pere Toshev 2 / a - 2800 Sandanski - Blagoevgrad - Bulgarien - MwSt. BG204465696. (im Folgenden " Manager ").
Der Marktplatz arbeitet über eine Online-Plattform, die Unternehmen zur Verfügung stellt (von nun an, " Verkäufer " ) ein virtuelles Schaufenster und Dienstleistungen für den Verkauf seiner Produkte über digitale Kanäle und ermöglicht Kunden (von hier an) " Kunde ( n ) " ) zum Kauf von Produkten, die von einem oder mehreren Verkäufern geliefert wurden.
In Bezug auf die Verkäufer nimmt die vom Manager durchgeführte Aktivität durch die vom Marktplatz zur Verfügung gestellten technischen Tools konkrete Form an:
  1. Veröffentlichung von Informationsseiten über das Unternehmen
  2. Präsentation von Produkten zum Verkauf und Angeboten
  3. Management technischer Systeme zur Erfassung und Verwaltung von Aufträgen
  4. Online-Zahlungsmanagement
  5. Kundendienstmanagement
  6. Der Manager stellt daher kein direktes Vertragsverhältnis in Bezug auf den Verkauf der Produkte her. Die im Marketplace Shop.MyStore016.com veröffentlichten Angebote beziehen sich auf die Produkte der einzelnen Verkäufer, denen ausschließlich das Eigentum am Vertrag mit dem Kunden gehört.

2. REGISTRIERUNG VON KUNDEN

Um Kauftransaktionen über den Marktplatz durchführen zu können, muss der Kunde eine Registrierung vornehmen, die ihm den Status eines "registrierten" Kunden verleiht.
Die Registrierung auf der Website erfolgt automatisch beim ersten Kauf. Es reicht aus, Ihre Daten im Kaufprozess einzugeben und diese Bedingungen zu akzeptieren. Der Kunde erhält per E-Mail Anweisungen für den späteren Zugriff auf die Website.
Der Zustand des registrierten Kunden ermöglicht es Ihnen, jederzeit auf Ihr Benutzerprofil zuzugreifen und den Status der aufgegebenen Bestellungen zu überprüfen.
Der Manager kann nach eigenem Ermessen die Registrierung auf der Website eines Kunden jederzeit aussetzen oder stornieren.

3. ÄNDERUNG DER PERSÖNLICHEN INFORMATIONEN

Registrierte Kunden können die bei der Registrierung eingegebenen persönlichen Daten jederzeit aktualisieren und korrigieren.
Kunden sind für die Richtigkeit und Richtigkeit der eingegebenen personenbezogenen Daten verantwortlich, während der Manager diesbezüglich keine Verantwortung übernimmt.
Kunden können ihre Registrierung auf dem Marktplatz jederzeit stornieren.

4. INFORMATIONEN ZU DEN VERKAUFENEN PRODUKTEN

Die Informationen zu den Produkten, die Verkaufsbedingungen und die Verfügbarkeit der Produkte selbst werden auf der Grundlage von Angaben, Informationen und Anweisungen der Verkäufer der Produkte erstellt.
Für jedes auf dem Marktplatz angebotene Produkt werden der Name oder Firmenname und die Daten angegeben, die zur Identifizierung des Verkäufers nützlich sind.
Der Manager überprüft vor dem Einfügen eines neuen Verkäufers auf dem Marktplatz dessen Existenz, effektiven Betrieb, Qualität und Zuverlässigkeit. In jedem Fall kann der Manager weder die Vollständigkeit des Inhalts der vom Verkäufer bereitgestellten Informationen noch insbesondere die Übereinstimmung der beschriebenen Angaben mit dem tatsächlich gelieferten Produkt sowie die Rechtmäßigkeit der Verwendung der Bilder oder Bilder durch den Verkäufer garantieren Kennzeichen, deren Veröffentlichung der Verkäufer auf dem Marktplatz angefordert hat.
Der Manager haftet jedoch gegenüber dem Kunden, wenn der Verkäufer nicht identifiziert und das Vorhandensein und der Betrieb nicht überprüft werden.
Der Manager stellt außerdem fest, dass die verwendeten Bilder nur Richtwerte sind und das verkaufte Produkt möglicherweise nicht genau wiedergeben.

5. PRODUKTPREIS UND VERSANDKOSTEN

Der Preis des verkauften Produkts wird in Euro ausgedrückt und muss so verstanden werden, dass alle Steuern und Abgaben enthalten sind, die ihm möglicherweise auferlegt werden.
Ebenso und sofern nicht anders angegeben, sind Versand- und Versandkosten nicht im Preis enthalten und werden separat angegeben.
Da die Lieferung der Produkte direkt vom Manager verwaltet wird, werden die Versandkosten auf der Grundlage der Angaben des einzelnen Verkäufers berechnet. Sie können daher je nach gekauftem Produkt variieren. Wenn innerhalb derselben Bestellung Produkte von verschiedenen Verkäufern angeboten werden, werden die von jedem Verkäufer angegebenen Versandkosten auf die Bestellung angewendet. In diesem Fall erfolgt die Lieferung mit unterschiedlichen Sendungen, die jeweils vom einzelnen Verkäufer verwaltet werden.

6. SCHLUSSFOLGERUNG DES VERTRAGS MIT DEM VERKÄUFER

Der Kaufvertrag mit dem Verkäufer gilt erst nach Überprüfung der erfolgreichen Zahlung als abgeschlossen.
Für den Fall, dass die Zahlung aus irgendeinem Grund nicht erfolgreich ist (z. B. aufgrund mangelnder Deckung, falscher Kreditkartennummer oder aufgrund des Erreichens des Kreditkartenlimits), wird der Vertrag nicht als gültig angesehen.
Nach Abschluss des Vertrages mit dem Verkäufer wird eine Kopie der Bestellung und der geltenden Bedingungen an den Kunden gesendet und gleichzeitig vom Manager in seinem Computerarchiv aufbewahrt.
In jedem Fall hat der Kunde Zugriff auf alle Informationen in Bezug auf die Bestellung und die Bedingungen, die durch den Zugriff auf den Marktplatz mit seinen eigenen Anmeldeinformationen gelten.

7. ZAHLUNGEN

Obwohl der Manager nichts mit kommerziellen Transaktionen zu tun hat, bietet er seinen Kunden ein sicheres Zahlungssystem über PayPal, indem er Zahlungen über das PayPal-Konto oder mit von PayPal akzeptierten Kreditkarten (auch Prepaid) akzeptiert.
Der Manager berechnet den Kauf über den vom Kunden verwendeten Zahlungskanal.
Die zu belastenden Beträge werden zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvorgangs gesperrt, auch wenn die tatsächliche Belastung zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen kann.
Der Kunde zahlt den vollen Betrag der Bestellung, bevor sie vom Verkäufer angenommen wird. Im Falle einer Verzögerung bei der Annahme der Bestellung durch den Verkäufer wird der Betreiber die Annahme über alle mit dem Verkäufer offenen Kontaktkanäle veranlassen. Für den Fall, dass der Verkäufer nicht verfügbar ist oder erklärt, dass er die Waren nicht gekauft hat, wird der Manager den Kunden kontaktieren, um ihm ein ähnliches Produkt als Alternative anzubieten oder dem Kunden den gezahlten Betrag zu erstatten.
Im Falle einer abnormalen oder unangemessenen Belastung muss der Kunde den Manager benachrichtigen, das Kontaktformular ausfüllen oder den Kundendienst kontaktieren, sobald er davon Kenntnis erhält, um die entsprechenden Überprüfungen zu ermöglichen.
Der Manager leitet Beschwerden über unregelmäßige Transaktionen nur an die kreditkartenausstellenden Unternehmen weiter und meldet dem Kunden das Ergebnis dieser Beschwerden, sobald sie vom ausstellenden Unternehmen eingegangen sind Zumindest bis der Verkäufer oder das Unternehmen, das die Kreditkarte ausgestellt hat, antwortet, dass die erneute Gutschrift der Beträge zulässig ist, für die eine Rückerstattung oder Stornierung erforderlich ist.

8. GENEHMIGUNG ZUR ERFASSUNG UND ÜBERTRAGUNG DER BETRÄGE

Gemäß bestimmten Verträgen, die zwischen dem Manager und dem Verkäufer geschlossen wurden, ist der Manager vom Verkäufer berechtigt, die vom Kunden für den Kauf des verkauften Produkts gezahlten Beträge einzuziehen.
Bei der Durchführung des Kaufs erkennt der Kunde dies implizit an und ermächtigt den Manager, die gesammelten Beträge an den Verkäufer zu überweisen.

9. BESCHWERDEN UND RÜCKERSTATTUNGEN

Der Kunde hat Anspruch auf eine Rückerstattung, indem er die in den folgenden Fällen berechneten Beträge in der in den folgenden Absätzen angegebenen Weise und innerhalb der in den folgenden Absätzen angegebenen Zeiten gutschreibt:
  1. Fehler oder falsche Generierung der Bestellung
  2. Produkte, die nicht dem Kauf entsprechen oder ein falsches Verfallsdatum haben
  3. Produkte werden nicht innerhalb von 30 Tagen ab Bestelldatum geliefert
  4. Unfähigkeit des Verkäufers, die Verfügbarkeit des Produkts zu garantieren
  5. Schließung der Geschäftstätigkeit des Verkäufers, auch vorübergehend
Die Rückerstattungsanforderung muss gesendet werden, indem der Kundendienst über die E-Mail-Adresse kontaktiert wird [email protected] sobald der schlechte Service festgestellt wird (und in jedem Fall innerhalb von 8 Tagen nach Lieferung der Ware), unter Angabe von:
  1. Vor- und Nachname sowie Telefonnummer der Person, die die Bestellung aufgegeben hat
  2. Bestellnummer
  3. Identifizierung und Beschreibung des Produkts, für das die Rückerstattung beantragt wird
  4. Grund für die Beschwerde
  5. Der Manager führt die entsprechenden Überprüfungen beim Verkäufer durch und antwortet dem Kunden innerhalb von 15 Arbeitstagen.
Im Falle der Anerkennung der Rückerstattung müssen die technischen Zeiten hinzugefügt werden, die der PayPal-Schaltkreis für die Gutschrift der Beträge benötigt. Der Manager ist nicht befugt, in diesen Zeiten einzugreifen.
Bei teilweiser Nutzung des Dienstes kann die Rückerstattung im Verhältnis zum vom Kunden genutzten Dienst stehen.
Rückerstattungen erfolgen immer direkt über denselben Zahlungskanal, der für den Kauf verwendet wurde. Es wird in keiner Weise erwartet, dass der Betreiber eine Überweisung vornimmt oder den Rückerstattungsbetrag einer anderen Bankkarte / einem anderen Bankkonto / oder im Namen anderer gutschreibt.
Der Manager teilt dem Kunden die voraussichtlichen Fristen für den Erhalt einer Rückerstattung mit.
Der Kunde ist verpflichtet, nach Erhalt der Ware Folgendes zu überprüfen:
  1. Entsprechung der Anzahl der tatsächlichen Pakete in Bezug auf die Angaben im Transportdokument;
  2. Die Unversehrtheit der Verpackung und insbesondere, dass sie auch in den Dichtungsmaterialien nicht beschädigt, nass oder verändert wird
  3. Offensichtliche Unregelmäßigkeiten in der Verpackung müssen dem Kurier unverzüglich gemeldet werden, indem auf dem Transportdokument der Wortlaut "Warenkontrollreserve" angebracht und dem Kundendienst unverzüglich per E-Mail an mitgeteilt wird [email protected] unter Angabe von:
  1. Vor- und Nachname der Person, die die Bestellung aufgegeben hat
  2. Bestellnummer
  3. der Verkäufer, der die Sendung gemacht hat
  4. der Kurier, der die Lieferung gemacht hat
  5. Datum und Uhrzeit der Lieferung
  6. der offensichtliche Schaden, der vom Umschlag gemeldet wird
  7. Ansprüche in Bezug auf Schäden, die dem Beförderer zuzurechnen sind, werden nicht berücksichtigt, es sei denn, dies wurde dem Kurier bei der Lieferung zuvor mitgeteilt.

10. AUSSCHLUSSRECHT

Gemäß der Kunst. 59 Gesetzesdekret 21/2014 - Ausnahmen vom Widerrufsrecht - Das Widerrufsrecht ist in folgenden Fällen ausgeschlossen:
  • Bestellung von Produkten nach Maß oder eindeutig personalisiert;
  • Bestellung von Produkten, die sich wahrscheinlich verschlechtern oder schnell verfallen;
  • Bestellung von versiegelten Produkten, die aus hygienischen Gründen oder im Zusammenhang mit dem Gesundheitsschutz nicht für die Rücksendung geeignet sind oder die nach der Lieferung geöffnet wurden.
  • In Bezug auf die oben aufgeführten Fälle des Ausschlusses des Widerrufs wird der Kunde insbesondere informiert und akzeptiert, dass zu den Produkten, die "das Risiko einer Verschlechterung oder eines schnellen Verfalls" aufweisen, alle Lebensmittelprodukte (einschließlich Weine, Spirituosen und Getränke) gehören Eigenschaften und Qualitäten dieser Produkttypen können sich auch aufgrund unangemessener Lagerung ändern.
Aus hygienischen und kundenschutzrechtlichen Gründen ist das Widerrufsrecht für Produkte, die im MarketPlace Shop.MyStore016.com verkauft werden, ausgeschlossen.

11. DATENSCHUTZ

Die vom Kunden freiwillig eingegebenen und für den korrekten Abschluss der Kauf- und Lieferverfahren der Produkte erforderlichen personenbezogenen Daten werden ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.
Durch den Zugriff auf ihr Konto können Kunden die bereitgestellten Daten einsehen und ändern oder löschen.
Vollständige Informationen darüber, wie persönliche Informationen verwendet und geschützt werden, finden Sie in den vollständigen Datenschutzinformationen.
Zum Zeitpunkt des Kaufs akzeptiert der Kunde durch Akzeptieren dieses Dokuments der Nutzungsbedingungen auch die in den Datenschutzbestimmungen beschriebenen Bedingungen.

12. SERVICE-LEISTUNG UND PRODUKTVERKAUF

Wie bereits angegeben, verwaltet der Manager die verkauften Produkte in keiner Weise.
Die Produkte werden vom Verkäufer bereitgestellt, der gegenüber dem Kunden für die Konformität, Genauigkeit, Sicherheit und allgemein den Inhalt und die Qualität des Produkts verantwortlich ist.
Der Kunde, der ein Produkt gekauft hat, erhält es zu Hause oder auf jeden Fall an der Lieferadresse, die er zum Zeitpunkt des Kaufs angegeben hat. Der Versand und die Lieferung der Produkte liegen in der Verantwortung des Verkäufers.
Die Website Shop.MyStore016.com ist ein Marktplatz, auf dem Verkäufer und Kunden ausgewählt und verbunden werden. Aus diesem Grund erhält der Kunde durch Bestellung bei mehreren verschiedenen Verkäufern die Produkte in mehreren Sendungen (eine für jeden Verkäufer, bei dem er bestellt hat). Die vom Verkäufer festgelegten Versand- und Lieferbedingungen gelten für jede Sendung.

13. WIRKSAMKEIT DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Die Beziehungen zwischen dem Manager und den Kunden des Marktplatzes, einschließlich der registrierten Kunden, die Transaktionen über diesen Marktplatz durchgeführt haben, unterliegen diesen Bedingungen, die auf der Website selbst veröffentlicht und vom Kunden zum Zeitpunkt der Registrierung oder des Kaufs akzeptiert werden.
Jede Transaktion unterliegt nicht nur diesen Bedingungen, sondern auch den Verkaufsbedingungen auf der Website für jedes bestimmte Produkt zum Zeitpunkt des Kaufs durch den Kunden.
Der Manager behält sich das Recht vor, diese Bedingungen einseitig zu ändern, mit der einzigen Einschränkung, dass die vorgenommenen Änderungen nicht rückwirkend sein können.

14. SICHERHEIT

Der Manager unternimmt alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass sein Marktplatz eine sichere Site ist, kann dies jedoch überhaupt nicht garantieren.
Der Manager verpflichtet sich jedoch, alle Richtlinien zu implementieren, die darauf abzielen, die maximale Sicherheit seiner Website zu gewährleisten, und alle Tools zu verwenden, die in diesem Sinne funktionieren.
Der Manager übernimmt keine Verantwortung für Probleme (Viren, Malware, Spyware usw.), die durch die Verbindung zu seiner Site verursacht werden können.

15. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Der Manager behält sich das Recht vor, Angebote zu entfernen, die eine erhebliche Menge negativer Rückmeldungen von Benutzern erhalten oder auf andere Weise gegen die Qualitätsstandards des Marktplatzes verstoßen.
Beachten Sie jedoch Folgendes:
a) Es ist der Verkäufer und nicht der Manager , der die Produkte verkauft.
b) Es ist der Verkäufer und nicht der Manager , der den Vertrag mit dem Kunden abschließt.
c) Der Verkäufer und nicht der Manager ist allein für die Lieferung der Produkte verantwortlich.
d) Es ist der Verkäufer und nicht der Manager , der allein für die Gewährleistung der Produkte verantwortlich ist.
Soweit gesetzlich zulässig, haften weder der Betreiber noch einer seiner Betreiber (aus irgendeinem Grund) für strafbare, besondere, indirekte oder Folgeschäden oder -verluste, für Produktions-, Gewinn-, Einkommens- oder Vertragsverluste, z ::
(i) die Verletzung oder Beschädigung des guten Namens und des guten Rufs des produzierenden Unternehmens
(ii) für die Unzulänglichkeit der (beschreibenden) Informationen des Herstellers (in Bezug auf Preise, Verfügbarkeit und Klassifizierung), die auf dem Marktplatz zur Verfügung gestellt werden
(iii) für die vom Hersteller angebotenen Produkte
(iv) für Schäden (direkt, indirekt, folgerichtig oder strafbar), für Verluste oder Kosten, die aufgrund der Unfähigkeit oder Langsamkeit der Website oder in jedem Fall im Zusammenhang mit ihrer Nutzung entstanden, bezahlt oder entstanden sind .

16. ANWENDBARES RECHT UND KOMPETENTES GERICHT

Soweit gesetzlich zulässig, werden diese Bedingungen sowie die Erbringung unserer Dienstleistungen in Übereinstimmung mit dem Gesetz geregelt und ausgelegt.
Für Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Auslegung, Ausführung und Beendigung des Vertrages zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist das Gericht des Ortes zuständig, an dem der Kunde seinen Wohnsitz hat.

17. KONTAKTE

Sie können den Kundendienst von MyStore016.com Marketplace kontaktieren, indem Sie das Kontaktformular auf unserer Website unter www.MyStore016.com/contacts ausfüllen.
Alternativ können Sie eine E-Mail an [email protected] senden
Der Kundenservice ist von Montag bis Freitag von 9.00 bis 19.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 13.00 Uhr aktiv.

Folgen Sie uns auf Facebook